Road Map Through Bullying: Effective Bully Prevention for - download pdf or read online

By Julie Nicolai,A. Nicolai

street Map via Bullying: potent Bully Prevention for Educators is the 1st bully prevention booklet written by means of a present instructor within the usa and it's a consultant with classes to aid academics in grades Kindergarten via 12th grade use most sensible practices whereas participating with directors, mom and dad, and scholars to set up an anti-bullying community.
Show description

Claudia Mitchell,Teresa Strong-Wilson,Kathleen's Memory and Pedagogy (Routledge Research in Education) PDF

By Claudia Mitchell,Teresa Strong-Wilson,Kathleen Pithouse,Susann Allnutt

Memory paintings – the unsleeping remembering and learn of person and shared thoughts – is more and more being stated as a key pedagogical software in operating with little ones. Giving scholars possibilities and aid to recollect and learn their selves as members and as groups permits them to see their destiny as whatever that belongs to them, and they can impact ultimately for the higher. This edited quantity brings jointly essays from students who're learning the interconnections among pedagogy and reminiscence within the context of social subject matters and social inquiry inside of academic learn. The ebook offers quite a number views at the social and pedagogical relevance of reminiscence experiences to the tutorial enviornment relating to the topics of reminiscence and approach, revisiting early life, reminiscence and position, addressing political clash, sexuality and embodiment, and inter-generational studies.

Show description

Die ethnographische Forschung in transnationalen Feldern by Stephanie Engel PDF

By Stephanie Engel

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Internationalität, Sprache: Deutsch, summary: Im alltäglichen Leben begegnen uns immer wieder Situationen, in denen die Herkunft der Menschen eine zentrale Rolle spielt. Da Identitäten und Lebensräume über nationalstaatliche und gesellschaftliche Grenzen hinaus bestehen können, konstituiert sich die Lebenspraxis der sogenannten Transmigranten zwischen unterschiedlichen Wohnorten und verschiedenen sozialen und geographischen Räumen. Das Thema der folgenden Arbeit ist daher das Erforschen des menschlichen Handelns, in der Alltagspraxis und den Lebenswelten, in verschiedenen nationalen Kontexten. An dieser Alltagspraxis kann guy möglichst längerfristig teilnehmen, um mit ihr vertraut zu werden und so die alltäglichen Vollzüge der handelnden Personen zu beobachten. Die Herausforderungen des transnationalen Forschens werden anhand zweier Praxisbeispiele aus der transnationalen Feldforschung konkretisiert.
Show description

Download e-book for kindle: Die erzieherische Rolle und Funktion der Zeltlager in der by Frank Martin

By Frank Martin

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., word: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Seminar: Aufwachsen im Nationalsozialismus, Sprache: Deutsch, summary: Einen sehr hohen Stellenwert in unserer jetzigen „Spaß-Gesellschaft“ nimmt bei einem Großteil der Bevölkerung die Freizeitgestaltung ein. Vor allem Kinder und Jugendliche haben derzeit die durchaus schwierige Entscheidung, sich aus dem kaum zu durchschauenden Freizeitangebot das individuell am meisten geeignet erscheinende herauszusuchen. Ein solches Überangebot von Gestaltungsmöglichkeiten, die relativ freie Entscheidungsgewalt über die persönlichen zeitlich begrenzten Freiräume und oftmals auch der fehlende lenkende Einfluss der Eltern sind vermutlich die Ursachen dafür, dass sich viele junge Menschen häufig diesem Umstand einfach „ergeben“ und ihre Freizeit hauptsächlich mit nichts tun „ausschmücken“. Dieses nichts tun provoziert jedoch immer wieder Aussagen, die eine aktive Freizeitgestaltung durch den Staat allgemein befürworten, weil die Kinder und Jugendlichen so wenigstens nicht sinnlos auf der Straße oder vor dem Fernsehgerät „herumlungern“. Zahlreiche, meist ältere Menschen sehen darin auch den Vorteil bei der Freizeitgestaltung innerhalb der deutschen Gesellschaft zur Zeit des Nationalsozialismus. Wie und vor allem durch wen die Freizeit gestaltet werden soll, ist heutzutage Thema einiger privater sowie öffentlicher Debatten, so dass sich mir folgende Fragen stellten:
Wie weit sollte ein Staat überhaupt in die Freizeitgestaltung der Jugend involviert sein? Wie wurden den Kindern und Jugendlichen im nationalsozialistischen Staat Freizeitangebote unterbreitet? Welchen Sinn und Zweck sollte die Freizeit der Jugend damals erfüllen? Welche Rolle kann guy den in dieser Zeit häufig stattfindenden Zeltlagern der „Hitler-Jugend“ (HJ) beimessen?
Um diese Fragen beantworten zu können, soll im ersten Kapitel zunächst ein kurzer Überblick über die Entwicklung der HJ zur Staatsjugend und deren Struktur gegeben werden. Im darauf folgenden Kapitel sollen grundlegende Merkmale und Ziele der Erziehung in der HJ herausgestellt werden, um so die Freizeitgestaltung durch die nationalsozialistische Staatsjugend erschließen zu können. Da die Zeltlager der HJ sehr häufig und in regelmäßigen Abständen stattfanden und daher wahrscheinlich eine bedeutende Rolle innehatten, wird im letzten Kapitel deren konkrete Funktion im Kontext der nationalsozialistischen Erziehung analysiert.
Show description

New PDF release: Sozial-Sponsoring als Möglichkeit der Finanzierung der

By Beata Laible

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,3, Hochschule RheinMain (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Sozialmamagement, Sprache: Deutsch, summary: In meiner Arbeit werde ich die Methode des Sozial-Sponsorings als einen Beitrag zur Finanzierung der sozialen Arbeit vorstellen. Zuerst werde ich den Begriff des Sponso-rings und seine Bedeutung darstellen. Dabei werde ich ausführlich auf die Definitionen, die Formen und das Phänomen „Sponsoring“ in der Vergangenheit eingehen. Im weite-ren Teil der Arbeit stelle ich die Begriffe „Sozial-Sponsoring“ und „Fundraising“ dar und beschreibe die Abgrenzung zum Begriff „Sozial-Sponsoring“. Weiterhin werde ich Sponsoring als Teil der Unternehmenskommunikation beschreiben und die Leistungen des Sponsors und des Gesponserten obvious machen. Im letzten Kapitel der Arbeit werde ich das Sozial-Sponsoring als Möglichkeit der Finanzierung in der Sozialen Ar-beit kurz thematisieren.
Show description

Gemeinwesenarbeit vs. Quartiermanagement: Quartiermanagement - download pdf or read online

By Eric Schley

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,3, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH), Veranstaltung: Gemeinwesenarbeit, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der Diskussion um das Quartiermanagement sind es häufig VertreterInnen der Gemeinwesenarbeit die kein gutes Haar an diesem Ansatz lassen. Ich möchte mich anhand der unterschiedlichen Diskussionsthemen mit der Frage auseinandersetzen, inwieweit Erfahrungen und criteria der Sozialen Arbeit im Quartiermanagement beachtet und umgesetzt werden und ob es für die Soziale Arbeit ein wirkliches Handlungsfeld bedeutet. Ist es für die Soziale Arbeit lohnenswert sich verstärkt mit Quartiermanagement zu beschäftigen oder sollte sich die Soziale Arbeit auf ihre ureigenen Felder (z.B. Gemeinwesenarbeit) konzentrieren, nach dem Motto „Schuster bleib bei deinen Leisten“.
Show description

Download PDF by Laura Fromwiller,Jan Gillis: Oakdale: The Lapeer State Home (Images of America)

By Laura Fromwiller,Jan Gillis

The Lapeer kingdom domestic has been a wide a part of the heritage of Lapeer County seeing that its beginnings in 1895. After beginning with 3 constructions and housing for 2 hundred sufferers, the power grew to surround numerous hundred acres and, at its height, accommodating over 4,000 sufferers. The heritage of the house features a number of stories from employees contributors, sufferers, and viewers who as soon as walked its halls. pictures of the United States: Oakdale: The Lapeer nation domestic presents a trip of this old establishment and makes an attempt to convey a few readability to questions that stay in regards to the domestic and its past.
Show description

The Way Class Works: Readings on School, Family, and the - download pdf or read online

By Lois Weis

Since the Nineteen Eighties, the connection among social type and schooling has been overshadowed via scholarship extra more often than not concentrating on problems with race, gender, and illustration. this present day, with the worldwide economic system deeply immersed in social inequalities, there's urgent want for severe class-based analyses of education, kin lifestyles and social constitution. the best way classification Works is a suite of twenty-four groundbreaking essays at the fabric stipulations of social type and the ways that classification is produced "on the floor" in academic associations and households. Written via the main seen and demanding students in schooling and the social sciences, those well timed essays discover the construction of sophistication in and during the financial system, relations, and faculty, whereas concurrently interrogating and difficult our understandings of social type as associated with race, gender, and state. With essays by way of distinct students and questions for additional mirrored image and dialogue, the best way category Works could be a useful source for college students and students in schooling, sociology, and beyond.

Show description

Kerstin Schatzig's Vergleich zwischen der Arbeitsschule von Kerschensteiner und PDF

By Kerstin Schatzig

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, be aware: 1.0, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Reformpädagogik im internationalen Bereich, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Unser Schulsystem weist nach wie vor heftige Mängel im Bereich der Umsetzung von lebenswelt-, zukunfts- und handlungsorientiertem Unterricht auf, obwohl es genau dieser Bereich ist, der sich positiv auf die soziale, emotionale und kognitive Entwicklung der jungen Menschen auswirkt und sie optimum auf das spätere Leben in einer von Modernisierung und Schnelllebigkeit geprägten Welt vorbereitet.

Genau aus diesem Grund ist es interessant sich genauer mit alternativen reformpädagogischen Schulmodellen auseinanderzusetzen.

Georg Kerschensteiner und Peter Petersen haben beide versucht in ihren reformistischen Schulmodellen eben diese Mängel zu beseitigen und einen handlungs- und lebensweltorientierten Unterricht durchzusetzen. Auch wenn sich ihre Herangehensweisen und Zielsetzungen ein wenig unterscheiden, so haben trotzdem beide effektive Lösungen des difficulties hervorgebracht, welche durchaus auch im heutigen Unterricht zumindest anhand einiger Elemente umzusetzen wären und es lassen sich durchaus Gemeinsamkeiten beider Ideen erkennen.

In den folgenden Ausführungen beschreibe ich kurz die Lebensläufe der beiden und gehe dann gezielt auf die Entstehungsgeschichten der Reformmodelle und ihre Einflüsse, deren Zielsetzungen und Grundprinzipien, sowie deren Umsetzung ein.

Im letzten Kapitel stelle ich die wichtigsten Aspekte der Pädagogik bei Georg Kerschensteiner, sowie der Pädagogik bei Peter Petersen einander gegenüber und prüfe sie auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
Show description